Über Thomas Schuster

Thomas Schuster ist ein deutscher Sozialwissenschaftler, Autor und Fotograf sowie Unternehmer und Finanzexperte.

Nach Promotionsstudien an der Columbia University erwarb er einen Doktortitel in Politikwissenschaft an der Freien Universität Berlin.

Anschließend hatte Schuster akademische Positionen an der Universität der Bundeswehr München und der Universität Leipzig inne.

Von 1995 bis 1996 war Schuster als Management Consultant in der strategischen Beratung der Top-Managements deutscher Hochtechnologiefirmen tätig. Von 2000 bis 2001 war er Autor und investigativer Reporter für die Frankfurter Allgemeine Zeitung, wo er sich vor allem mit den Entwicklungen im Zuge der Internet-Blase befasste.

Von 2002 bis 2009 war Schuster Hochschullehrer für Journalistik an der Universität Leipzig, wo er in Medien- und Kommunikationswissenschaft habilitierte.

Schuster ist der Autor von vier Büchern und vielen Artikeln über die Massenmedien und ihre Beziehungen zu Politik und Finanzmärkten. Er war mehrfach DAAD-Stipendiat und Fulbright Fellow.

Sein Bestseller “Die Geldfalle” gab frühzeitig einen tiefen Einblick in die negativen Auswirkungen des Finanz-Hypes zu Beginn des neuen Jahrtausends. “Märkte und Medien” lieferte die erste umfassende akademische Analyse der Beziehung zwischen Massenmedien und Finanzmärkten.

Thomas Schuster hat seit vielen Jahren großes Interesse an Fotografie und Film. Er ist ein mehrfach ausgezeichneter Fotograf. Seine Shootings haben ihn in viele entlegene Gebiete und sogar aktive Kampfzonen geführt.

About Thomas Schuster

Thomas Schuster is a German social scientist, author, and photographer as well as an entrepreneur and financial expert.

After doctoral research at Columbia University he obtained a Ph.D. in political science from Freie Universität Berlin.

Schuster then held academic positions at the University of the Federal Armed Forces Munich and the University of Leipzig.

From 1995 until 1996 Schuster was a management consultant, providing strategic consulting to the top managements of German high technology firms. From 2000 until 2001 he was a feature writer and investigative reporter for Frankfurter Allgemeine Zeitung dealing primarily with developments in the wake of the dot-com bubble.

From 2002 until 2009 Schuster was Associate Professor of Journalism at Leipzig University where he attained the Habilitation in Media and Communication Studies.

Schuster is the author of four books and many articles dealing with the mass media and their relationships to politics and the financial markets. He has been a German Government and a Fulbright Fellow.

His bestseller “Die Geldfalle” (The Money Trap) provided an early in-depth look at the negative impact of the financial hype at the beginning of the new millenium. “The Markets and the Media” delivered the first comprehensive academic analysis of the relationship between mass media and the financial markets.

Thomas Schuster has been keenly interested in photography and film for most of his life. He is a multi-award winning photographer. His shooting trips have taken him to many remote locations and even active combat zones.